P-Light

Der P-Light ist ein sehr leichter Mini-Wing, der von der Konstruktion im Wesentlichen auf dem Einsteigerschirm Pawn basiert. So besitzt er dieselbe ausgelegte Streckung (5,0) und dieselbe Anzahl Zellen (40). Aber er ist eben kleiner und deutlich leichter. Der P-Light wurde als einfach zu fliegender Multi-Funktions und Spaß-Schirm konzipiert, der in einer großen Bandbreite von Bedingungen und Fluggebieten zu fliegen ist. So eignet er sich zum Küstensoaring genauso wie zum alpinen Fliegen in thermischen Bedingungen ... und natürlich auch für Hike&Fly Abenteuer und Reisen. Trotz seines geringen Gewichts und der speziellen 60 g Dyneema-Tragegurte, hat er ein vollkommen funktionales Beschleunigungssystem. Auch der P-Light verfügt dabei über eine Shark Nose (Back Positioned Intake - BPI), die ihm zusätzliche Stabilität verleiht.

 

Eine Zertifizierung nach EN oder LTF besitzt der P-Light nicht. Dabei ist darauf hinzuweisen, dass die Gewichtsbereiche der beiden Größen sehr weit ausgelegt sind und der Pilotenanspruch stark in Abhängigkeit von der Flächenbelastung variiert.  

Zitate und Testberichte

Paraalpin:

"Ziel der Valic Brüder war es, einen Bergsteigerflügel zu bauen, der nicht nur als Abstiegshilfe dienen soll, sondern auch bestens zum Fliegen geeignet ist. Heraus kam ein sehr drehfreudiger Flügel, der richtig Spaß beim Fliegen macht. Die guten Thermikeigenschaften, die recht hohe passive Sicherheit, auch im oberen Gewichtsbereich und das gute Startverhalten, ist genau das was bergsteigende Alpinisten brauchen."

http://www.paraalpin.info/P-Light_TriplesevenGliders.html 

Technische Daten

Größe  17 19,5
Gewichtsbereich (kg)  45-105 55-120
Gewicht (kg)  2,6 2,8
Fläche ausgelegt (m²)  17 19,5
Fläche projiziert (m²)  14,3 16,5
Streckung ausgelegt  5,0 5,0
Streckung projiziert  3,6 3,6
Anzahl Zellen   40  40

Erhältliche Standardfarben

Video